Als Hebamme arbeiten zu dürfen ist für mich eine große Bereicherung.
Ich begleite Familien in einer der wichtigsten Lebensphasen, unterstütze Eltern in dieser sensiblen Zeit und sorge mich um das Wohlergehen der Neugeborenen.
 
Friends (13 von 28).jpg
Doris Ruthensteiner

 

Ich arbeite als freiberufliche Hebamme seit 2009, zusätzlich bin ich in der Krankenanstalt Rudolfstiftung Teilzeit im Kreißzimmer beschäftigt. 

Mein Schwerpunkt ist die Betreuung im Wochenbett mit Stillberatung. Seit Anfang 2020 habe ich auch eine Hebammenordination im 22. Bezirk, wo ich Kurse und Beratungen anbiete.

www.neu-geboren.at

Ich habe einen Vertrag mit der Krankenkasse.

Kassenvertrag

 

Als Hebamme mit Kassenvertrag sind viele Leistungen kostenlos.

In der Schwangerschaft können Sie bei der Hebammenberatung im Mutter-Kind-Pass zwischen der 18 und 22. Schwangerschaftswoche die erste kostenlose Beratung in Anspruch nehmen.

Die Betreuung im Wochenbett ist von der Entlassung aus dem Spital bis zu 8 Wochen nach der Geburt möglich.

Informationen

Wochenbettbetreuung

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus komme ich in den ersten Tagen täglich zu Ihnen, danach sind in den ersten acht Wochen nach der Geburt bis zu 7 weitere Hebammenbesuche bei Ihnen zu Hause möglich.

Bei der Wochenbettbetreuung stehen das Stillen, Ihr Befinden und die Rückbildung der Gebärmutter sowie Ihre Fragen und natürlich Ihr Kind (Trinkverhalten, Gewichtszunahme, Nabelabheilung,...) im Vordergrund.

Die Kosten werden direkt mit der gesetzlichen Krankenkasse abgerechnet.

Bitte melden Sie sich frühzeitig an.

Hausgeburt

 

Wenn Sie sich für eine Geburt zuhause Interessieren, bespreche ich die Möglichkeiten gerne mit Ihnen und Ihrem Partner und betreue Sie, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, auch gerne bei Ihrer Geburt.